Donnerstag, 20. März 2014

Der frühe Vogel fängt den Wurm...


... wohl eher "Der frühe Hund fängt den Wurm" .... ähh nee Quatsch  "Der frühe Hund fängt die Maus" oder noch besser "Der frühe Vogel kann mich mal" ;)
Aber da sag ich ja nicht nein, wenn meine Vi soooo früh mit mir raus will. Würde zwar lieber noch ne Runde schlummern....











Da bin ich nichtsahnend ganz früh unterwegs...

 ... ein bisschen rumkaspern...
 ...ein bisschen schnüffeln...

 ...ist da doch plötzlich eine Maus!!!!
Genau in dieses Loch ist sie hinein!







 Nochmal schauen...
 ...weg ist sie!
Naja der frühe Vogel ist halt nix für mich! Und wie ist es bei euch so?
Schlabbergrüße Bonjo

Kommentare:

  1. Lieber Bonjo,
    ich fange auch gar nichts! Buddeln darf ich nicht, das habe ich gelernt und probiere es nicht einmal! Aber ich glaube, mich interessiere Mäuse auch nicht wirklich so, sonst, da ist die Mamma überzeugt, würde ich einen Weg finden, es trotzdem zu probieren!
    Nein, ich versuche lieber hinter den Eichhörnchen zu fetzen, aber sie sind unglaublich schnell und da habe ich auch schlechte Karten! Aber ich probiere es trotzdem immer wieder (auch wenn die Mamma das mir auch verbieten will)!
    Liebe Grüße und viel Glück fürs nächste Mal! Nicht aufgeben!
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  2. Also vom frühen Vogel halte ich gar nichts. Ich bin eindeutig eine Langschläferin und habe großes Glück, dass meine Zweibeiner das genauso sehen ;-)

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bonjo,

    da sieht man ja richtig, wie die Fetzten bzw. die Erdbrocken fliegen - aber die Maus war wohl schneller als Du ;) So etwas kommt leider oft vor, da solltest Du auch nicht lange drüber nachdenken - versuche es einfach bei der Nächsten!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  4. Mäuse? Ich glaube ich will nur schnüffeln - ich würde mich wohl tüchtig erschrecken hätte ich mal eine zwischen den Zähnen - igitt - glaube ich ...

    Deine Bente - die die Augen zu macht, wenn es dunkel ist und wieder aufmacht wenn es hell ist ...

    AntwortenLöschen
  5. Beim Fangen hab ich auch immer kein Glück, leider. Aber ich erschrecke mich auch eher vor dem Gequietsche. Dusty hat da seine ganz eigene Taktik. Er sagt sich, Mäuse mögen keine lauten Geräusche, also bellt er ins Loch. Versuchs doch mal, vielleicht bringt es dich weiter?

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  6. Wir sind eher von der Fraktion Langschläfer ;)

    Die selbsternannte Mäusebeautragte ist bei uns das Mufflon. Buddeln ist zwar verboten, aber mit einem Riesensatz auf ein Mauseloch stürzen und tieeeeeeeeeef einatmen - das hat sie perfektioniert! Interessant war das erste und einzige mal, als sie tatsächlich versehentlich eine Maus erwischt hat. Mit dicken Backen sah sie mich völlig entsetzt an *das bewegt sich!* und spuckte ihr Opfer letztendlich wieder aus.

    Speiseplan-Fazit: Lebende Mäuse - nein danke! Seit mindestens 5 Wochen tot und ordentlich verwest- sehr gerne!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bonjo,

    was wolltest du denn mit der Maus machen?
    Ich hab mal einen tiefgefrorenen Maulwurf gefressen.. das fand die Mama schon ekelig..
    früh gehen wir auch nie raus... da will ich noch gar nicht... Aber dafür mag ich die Nachmittagsrunden.

    Liebe Grüße
    Abby

    AntwortenLöschen
  8. Mich kann der frühe Vogel auch mal, der Wurm sowieso. Aber Deine Bilder sind ja wieder einmal soooo niedlich.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  9. Ach Bonjo, zu dumm aber auch, dass du nicht in das Mauseloch gepasst hast...
    Ich versuche statt Mäusen lieber Vögel zu fangen, aber nicht die frühen, die mag ich nämlich auch nicht besonders gerne. Und wenn ich so darüber nachdenke, fällt mir auf dass ich im Allgemeinen nicht besonders gut bin im Vögel Fangen, vielleicht sollte ich mich besser aufs Vögel Verjagen verlegen? Das klappt nämlich jedes Mal.
    Deine Lotta

    AntwortenLöschen
  10. Wir haben mit frühen Vögeln überhaupt nix am Hut. Wir lieben eher noch ein gepflegtes Vormittagsschläfchen, bevor es auf die Pirsch geht - nach dem Dummy natürlich. Das finden wir lustiger als Mäuse jagen.
    Viele Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  11. Ähem, also ... naja - wenn frau nicht mal plötzlich, nach so einer "ich buddele schnell die Maus aus" -Aktion, vor einem Nest mit gaaaanz vielen kleinen, nackten Mäusen stehen möchte, dann ... ja dann sollte sie die Buddelei irgendwann doch mal unterbrechen. Denn ich kenne da einen Landseer, der hat seeehr viel Geduld beim Buddeln ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag den 'frühen Vogel' - besonders, wenn es so dicke schwarze oder diese Elstern ODER sogar Tauben sind :) Ja, die verjage ich dann! Ich gehe immer so gegen viertel vor sechs mit Frauchen eine Runde durchs Dorf und dann picken die 'frühen Vögel' noch im nassen Gras rum und dann komme ICH.....das macht Spaß :))) Noch ein Vorteil hat die frühe Runde im Dorf. Mitunter sind da noch 'schläfrige' Katzen unterwegs, die mich nicht erahnen und auch die kann ich dann ordentlich verjagen......gut, wenn ich dabei auf fremde Höfe galoppiere...hüstel.....dann schimpft Frauchen.....flöt...... ABER das macht doch sooooo Spaß ;)
    Das geht alles nur früh morgens, weil ich sonst nur wenig frei im Dorf laufen darf, wegen der Autos.
    Liebes WauWau deine Joy FrühVogelSchnucke

    AntwortenLöschen
  13. ich steh gar nicht auf Mäuse. Sind mir egal! Frauchen meint grad, die wären mir auch egal, auch wenn ich auf einer drauf ständ. Warum verdreht sie mir immer das Wort im Maul? Pffff...

    AntwortenLöschen