Sonntag, 6. Juli 2014

Bonjos Thunfisch Cracker

Bonjos Thunfisch Cracker

Die liebe Lotta hatte ja gefragt, wie denn meine Thunfisch Cracker gemacht werden.
Ich hab da einfach mal meine Vi gefragt und tadaaaa da ist das Rezept:












Ihr braucht also:

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
400 g Dinkelmehl
2 Eier mit oder ohne Schale
4 EL Öl
2 EL frisch gehackte Kräuter
50 - 100 ml Wasser

 Backblech mit Backpapier


Erst mit dem Grinselöffel alles vermischen, dann schön mit den Patschehändchen zu einem Teig kneten und dann irgendwie auf das Backblech bringen....












Den Teig in die gewünsche Form "schneiden".



Dann ab damit in den heißen Ofen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten drin lassen. Die Cracker dann noch in dem Ofen mit der Restwärme lassen.





Die Cracker sehr gut abkühlen lassen und dann in Stückchen brechen.







Tadaaaa das sind die fertigen Cracker.

*jammi*



















Und dann die gesamten Cracker einfach uns Wauzels geben  .... dann brauchen die auch in kein Gefäß getan werden *chrrrchrrchrrz*

Alles klaro?

 Schlabbergrüße Bonjo

Kommentare:

  1. Jau, alles klaro, lieber Bonjo. Da hat Deine Vi wirklich ganz großartige Cracker gebacken, die hier in der Wauzelwelt gestern zu heftigen Schnüffelattacken geführt haben...
    Mona und Bonus sind hellauf begeistert und schicken ganz viele Dankes-Schlabberküsschen!
    Liebe Grüße, auch an Deine Zweibeiner!
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, danke, dass ihr das tolle Rezept verraten habt :-)))
    Frauchen hält ja unsere Cracker noch unter Verschluss *grummel*.
    Die bekommen wir erst zum nächsten Deutschland-Spiel am
    Dienstag *umpf*. Die Idee, ein Gefäß zu sparen, finden wir klasse!!!
    LG, dein Casper

    AntwortenLöschen
  3. "Erst mit dem Grinselöffel alles vermischen, dann schön mit den Patschehändchen zu einem Teig kneten und dann irgendwie auf das Backblech bringen...."

    Ha, ha,ha...eigentlich interessiert mich die Zubereitung solcher Köstlichkeiten nicht die Bohne. Bei mir würde das Ergebnis zählen, wenn ich es futtern dürfte. Aber Deine Beschreibung ist herrlich....

    Maaaahlzeit

    Wuff & Wau
    Deine Socke

    AntwortenLöschen
  4. *yummy* die sehen aber lecker aus - ob die auch mit Kartoffelmehl schmecken *grübel*

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
  5. Boah, das klingt so toll! Da wird das Frauchen morgen wohl mal einkaufen und anschließend den Grinselöffel schwingen müssen, jetzt hat sie keine Ausrede mehr!
    Sag deiner Vi vielen Dank, dass sie dir das Rezept verraten hat, und dir tausend Dank, dass du es mit uns geteilt hast (und auch noch so niedlich mit den Crackern gemodelt hast)!
    Hungrige Grüße,
    Lotta

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmmmmhhhhhh *sabber* die muss sich mein Frauchen doch gleich mal notieren....danke für das Rezept!

    Liebe Wuffa, deine Amber

    AntwortenLöschen
  7. ...ich ersetze mal das Wasser durch gute Sahne und schlabber das Ganze dann schon vor dem Backen weg :-)

    Liebste Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Bonjo,
    vielen Dank das du deiner Vi das Rezept entlocken konntest. Frauchen hat es sich gleich abgeschrieben. Na mal sehen ob sie das mit ihren Patschehänden auch so hin kriegt. Allerdings haben wir nicht so einen lustigen Grinselöffel. Aber irgendwas ist ja immer.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  9. hmmmmmm - das sieht voll lecker aus!!! *schleck, sabber*

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
  10. Super Bonjo, danke, dass du uns dein Geheimrezept gezeigt hast. Jetzt müsste ich nur das Frauchen dazu bringen, dass sie auch mal bäckt... Aber da sehe ich schon wieder schwarz, sie hat dann irgendeine Ausrede, kein Grinselöffel da, ich hab genügend Sachen usw. usf.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön, dass Du Deiner Vi das Rezept entlocken konntest. Aber ich fand Deine Anmerkungen dazu am Besten: "Und dann die gesamten Cracker einfach uns Wauzels geben .... dann brauchen die auch in kein Gefäß getan werden" Den würde bei uns auch jeder unterschreiben!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank, Bonjo =)
    Das Rezept klingt ja super einfach und wird Frauchen bestimmt auch mal nachmachen =).

    Wir wünschen dir viel Spaß beim Futtern =)
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  13. Danke, lieber Bonjo,
    das muss Heidi unbedingt machen, ist schon kopiert und gespeichert!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  14. Huhu,
    herzlichen Glückwunsch zum neuen Design - sieht sehr schön aus. Und das Foto ist sowieso ein Traum.... :-)
    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bonjo, Aaron hat gerade dein Rezept gesehen und nun musste ich mir eine Einkaufsliste schreiben. Aber was tut man nicht alles für euch treue Begleiter.
    liebe Grüße
    Roveena und Aaron

    AntwortenLöschen