Samstag, 21. Mai 2016

Nachwuchs ist wieder da!!!!!


Ohh wie ich mich freue!!! Vor zwei Jahren hatten wir hier schon mal Nachwuchs klick! und dieses Jahr ist es wieder soweit! Der B-Wurf ist da!!! Vier kleine B-Schnäbelchen auf die ich aufpassen muss! Und drei mal dürft ihr raten, wer die entdeckt hat? Na ich natürlich!

In dem Buchsbaum hinter mir ist das Nest versteckt. Ein sehr einfaches Versteck! Ich muss da jetzt ganz besonders aufpassen, nicht das die Nachbarskatze auf blöde Ideen kommt...

Wer kann mir denn dieses mal helfen was das für süße kleine Piepsies sind?


Einen kurzen Blick machen wir natürlich ins kleine Nest! Aber nur ein ganz kurzer, nicht das wir sie stören...!




Zwei ganz Mutige!

Was für ein schönes Nest!


Nest bewachen...
Habt ihr auch dieses Jahr kleine Piepsies in eurem Garten zu bewachen?
Schlabbergrüße Bonjo

Kommentare:

  1. Ohja, wir bekommen auch Nachwuchs. In unserem Carport wurde in Nest gebaut und da hier leider viele Katzen jagend unterwegs sind, haben wir direkt einen Schutz rund ums Nest gebaut. Die Mutter kommt nun rein und raus, aber Katzen haben keine Chance mehr ran zu kommen. Ich glaube noch sind sie nicht geschlüpft :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist ja schön! wie habt ihr denn diesen Schutz gebaut? Wir überlegen hier auch schon wie wir den kleinen helfen können...

      Löschen
    2. War schwierig. Das Nest befindet sich auf einer Strebe vom Carport an der Seitenwand und darunter ein Holzstapel. Also erstmal Holzstapel kleiner gemacht. Damit keine Katze auf der Strebe entlang balancieren kann, haben wir neben dem Nest eine Platte geschraubt (auf der anderen Seite ist ein Stützbalken ein guter Schutz. Unterhalb des Nest haben wir dann mehrere Nägel links und rechts in Balken gehauen und dann mit Draht ein Geflecht da lang gezogen. Vogel kann von oben normal auf Höhe des Nest reinfliegen. Aber von den Seiten und unten kann kein Eindringling mehr ran.

      Löschen
    3. Für Bäume soll es ja für Stämme so einen Kragen geben, der den Aufstieg von Katzen oder anderen Jägern verhindern soll.

      Löschen
  2. huhu lieber bonjo

    ne, in unserem garten nicht...aber im kandel, über unserem eingang vom haus. frauchen schimpft immer weil ständig vogelkacka auf die treppe liegt oO

    ich wünsche dir ganz viel spaß beim bewachen der kleinen piepsies,

    luana

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß ist das denn? Pass schön auf die kleinen Vogelküken auf, lieber Bonjo.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Ahhh, wie süß! Wir haben leider keinen Garten und daher auch keine Piepsies. Aber vielleicht ist das auch besser so, denn ich glaube, Momo hätte da was ganz anderes im Sinne als Bewachen. (Und unsere 3 Katzen sowieso)

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Bonjo,
    das sind ja ganz niedliche Piepsies. Aber was das für Piepsies sind wissen wir auch nicht. Da musst du mal aufpassen ob du die Vogelmama oder den Papa siehst. Vielleicht klappt ja noch ein Foto.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Ach, wie süß. Pass gut auf sie auf. Hier bei uns im Garten schleicht immer ein ganz gemeiner Kater vorbei, der fängt große und kleine Vöglein, aber der soll aufpassen, irgendwann einmal, da fange ich, der Herr Bohne, ihn ...

    AntwortenLöschen
  7. Uii.., da hast du es aber aktuell sehr streng, kann dier leider nicht helfen was es fü welche sind. Bei mir im Garten hat es aktuell drei Kinderstuben, Famile Amsel, die Spatz und Goldammer wollen von den "bösen" Katzenpfoten beschützt werden (erkennen tun wir sie nur an den Altvögeln).
    Viel Erfolg wünscht dir Ayka

    AntwortenLöschen
  8. Oh, hoffentlich kommen sie alle durch. Aber mit Dir an ihrer Seite ist das sicherlich kein Problem...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  9. Naja, ohne Garten keinen Nachwuchs. Aber ich finde, du machst deine Sache als großer starker Aufpasser schon richtig gut und sicher vertreibst du jede Katze aus DEINEM Garten, oder?

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie toll, die sind ja super niedlich. Super von dir das du auf sie aufpasst, dann können sie in Ruhe wachsen :-)
    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  11. Bei uns haben sich auch Vögel eingenistet. Im Dach über der Terasse.
    Eure Vögel sind so herzig, hoffentlich kommen sie alle durch.

    Pass schön auf, lieber Bonjo.

    Wuffgrüße Charly

    AntwortenLöschen
  12. Pass gut auf die Piepsis auf!
    Wir haben hier ZU VIELE Katzis :-(
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  13. oh nein! Wie niedlich sind die denn???????
    Paß bloß gut auf die Süßen auf!!!!
    In unserem Garten gibt es leider zu wenig Nistmöglichkeiten und leider auch zu viele Katzen (trotz Ren und Stimpy).
    Aber ich hoffe unser neuer Garten wird ein zu Hause für solch süße Wesen!

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
  14. Hast du eine schöne Aufgabe, lieber Bonjo! Bei uns direkt im Garten haben es sich keine Piepmätze bequem gemacht, aber am Dorfteich gibt es viele Gänseküken!

    Liebe Grüße
    Moe

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin sicher, Du passt so gut es geht auf die Kleinen auf ... wir haben Glück - bei uns nisten die Vögel zwar in einigen Bäumen auf dem Grundstück, ab da trauen sich die Katzen nicht hin, weil die Hunde so oft unterwegs sind :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  16. Die sind einfach zu süß. Toll machst du deine Aaufgabe. Wir hoffen das sie alle Überleben.
    Pfotig Sandy

    AntwortenLöschen