Dienstag, 27. Mai 2014

Ein ganz normaler Abendspaziergang und Nonverbale Kommunikation


Ein ganz normaler Spaziergang am Abend. Ich möchte euch einfach mal mitnehmen und ein bisschen Alltag zeigen. Das Wetter ist sehr trübe und regnerisch und deswegen gibt es nur ein paar Bilder vom Apfel. Los geht es an der Haustür... dort muss ich immer warten, bis die Tür wieder geschlossen ist. Vor mir aus könnte die auch auf bleiben, denn wir wollen da doch eh wieder rein. Aber gut, besser ist das, sonst klaut noch einer mein Mammam!!!










Los gehts :)

Ordentlich strecken auf der Treppe vorm Haus....

Langsam die Treppe hinunter....

Und schon sind wir mittendrin im Spaziergang!

Pfützen :D
 Ein bisschen Üben muss ja auch jeden Tag ein bisschen sein....
Leinenführigkeit ne 1+ mit *

Volle Aufmerksamkeit!
Und da die liebe Lilly klick ja gefragt hat, ob wir auch "Nonverbale Kommunikation aus der Entfernung" können, ist hier meine Antwort:



 So genug geübt, weiter geht unsere Runde...
Die Wolken sind am Berg hängen geblieben.

Ein bisschen was buntes haben wir dann doch gefunden :)

So jetzt noch über die Straße erst rechts schauen, dann links....
Noch ein kurzer Blick und home gehts...
So, das war unser ganz stinknormaler Spaziergang. Ich hoffe, dass euch auch mein ganz normaler Abendspaziergang ein bisschen gefallen hat!?

Schlabbergrüße Bonjo

Kommentare:

  1. Huhu Bonjo,
    dein normaler Abendspazi hat mir gut gefallen, nur das Strecken auf den Stufen vor der Haustür, das könnte gefährlich sein, wegen einer Magendrehung, sei vorsichtig bitte! Handzeichen beherrsche ich auch, das hast du gut im Griff, und auch so schaden ja ein paar Übungen nicht.
    Schöne Fotos hast du jedenfalls mitgebracht.
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  2. Dein Abendbummel hat mir gefallen, wenigstens bist du trocken geblieben, ich habe nachher ausgesehen wie ein Fischotter. Das mit der nonverbalen Kommunikation ist super gut festgehalten.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Bonjo,

    ich fand deinen Abendspaziergang auch toll. Direkt aus dem Haus und schon auf so einem schönen Weg, das ist super. Und natürlich hast du das mit der nonverbalen Kommunikation super hinbekommen. Ich hab genau gesehen, wie du dachtest "Vi, ich möchte jetzt gerne Platz machen" und schwupps kam die Hand zum Vorschein. Sehr gut hast du sie erzogen, ich bin stolz auf dich.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  4. Wie ich sehe bist du auch ein Fan von Yoga! Du machst das sogar auf der Treppe, das steigert den Schwierigkeitsgrad des nach unten schauenden Hundes natürlich nochmals - nicht schlecht! Kein Wunder, dass du so top in Form bist.
    Deine Lotta

    AntwortenLöschen
  5. Dieser "volle Aufmerksamkeit" -Blick - ein Träumchen ;)
    LG,
    Ralph

    AntwortenLöschen
  6. *hehe* Bonjo du alter Streber, musstest es mir mal zeigen, was ;-)

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
  7. Bonjo, du bist so fleißig und gehorsam :) von dir können sich einige Hund ne Scheibe abschneiden :D
    liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
  8. Schön, dass Du uns mal mitgenommen hast. Zuerst habe ich mich ganz schön erschrocken. Als Du Dich an der Treppen dehntest, da dachte ich dich echt, dass Du jetzt losjoggen willst. Dann wäre ich wohl nicht mitgekommen. Aber es ging ja dann im normalen Tempo weiter und das hat uns gefallen. Derartige Übungseinheiten gibt es bei uns auch immer. Wenn es Frauchen gefällt.
    Ist doch echt schön, den Alltag mitzuerleben, wo es doch sooo viel Alltag gibt.

    Wuff & Wau
    Deine Socke, die Deinen Blick soooo liebt * rotwerd*

    AntwortenLöschen
  9. Stinknormal finden wir echt super.
    Denn die Gassigänge braucht es auch,man kann ja nicht immer auf große Tour gehen.
    Besonders das letzte Foto ist natürlich mega schön;-).
    Stubser Lila

    AntwortenLöschen