Freitag, 13. Oktober 2017

Ein Bonjo im Bett

Ein Bonjo im Bett ja das ist doch was! miDoggy hatte im März *hust* (ja es ist schon ein bisschen her) zur Blogparade aufgerufen klick! und da ging es um das Thema: Hund im Bett ja oder nein?

Also, was passiert wenn ein Bonjo mit 65 Kilo und einer Gesamthöhe von 100 cm ins Bett hüpft?
Und genau dieses Bild möchte ich euch nicht vorenthalten...


Da bin ich !

Es ist also wirklich eine einmalige Ausnahme gewesen, dass Bonjo ins Bett durfte! Als Spaß fand er es wirklich schön, aber viel länger wollte er auch gar nicht. Denn das ist ihm nämlich viel zu warm!!! Er bevorzugt dann doch die kalten Fliesen.


Einmal Quer und kein anderer hat mehr Platz ...


Auch einmal gedreht hat immer noch keiner mehr Platz...

Also ich finde schon, dass da noch wer hinpasst!



Guck-guck ?





Eingekuschelt in der Decke...












Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie viele Haar nach dieser Aktion im Bett waren ... nee eindeutig Nein. Ein Bonjo gehört nicht ins Bett!




So, jetzt mag ich wieder raus. Aber der Spaß war toll!


Liebe Grüße Vicky
Schlabbergrüße von Bonjo

Kommentare:

  1. Ich kann mir ja ein Bett ohne Genki und Momo garnicht vorstellen. Aber bei Bonjos Dimension, wäre ich auch ganz froh, wenn er lieber die kalten Fliesen bevorzugen würde. Es ist nämlich erstaunlich wie riesig sich zwei so kleine Hunde (Okay, und einige Katzen..) Nachts im Bett machen können.

    AntwortenLöschen
  2. Ha ha, der Riesenbonjo im Bett! Also da würde ich auch streiken. Charly darf auch nicht ins Bett. Nur manchmal zum Fotografieren. Das akzeptiert er aber erstaunlich gut ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie niedlich. Bonjo wäre ideal für Werbebilder zu kuscheliger Bettwäsche oder schönen Betten :-)
    ja, die Haare sind bei solchen Aktionen dann der Nachteil. Aaron hat zum Glück kurzes Fell und nur ab und an so Phasen wo er mehr verliert.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
  4. Bonjo lässt doch noch gaaaanz viel Platz im Bett. Ich weiss gar nicht, was ihr habt. :-D

    AntwortenLöschen
  5. Bonjo, ich finde Dich zauberhaft, aber Du dürftest bei mir auch nicht ins Bett. Das wäre mir zu eng und zu warm. Socke darf ins Bett, bleibt aber nur kurz, weil es ihr auch zu warm ist.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Also Bonus schläft sehr gerne im Bett und darf das auch. Mona gleichzeitig geht nicht, das wird zu eng. Also wechseln sich die beiden immer mal ab.
    Ist doch schön kuschelig! Für uns sind Hunde im Bett völlig okay. ��
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Okay... da geht dann doch mal der Platz aus... klasse, der Flauschige Bonjo im Bett.
    Shiva darf gerne ins Bett, aber sie bevorzugt ihr eigenes Kissen.
    Flauschige Grüße
    Sandra und Shiva

    AntwortenLöschen
  8. Was? 65 Kg, du bist ja schon ein Brocken, ich wiege gerade mal die Hälfte und Frauchen grummelt manchmal ich sei schon ganz schön "gewichtig".
    Dein Kuscheln im Bett sieht toll aus - ich will da nämlich gar nicht hien - ja das gibt es - weil ich das in den Ferien nicht darf, habe ich beschlossen, dass das Bett auch Zuhause nichts für mich ist.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  9. Na klar hätten da die Zweibeiner noch Platz im Bett. Sie müssten sich eben mal ein bisschen krumm hinlegen. Lotte ist es auch zu warm im Bett, aber Emma kuschelt sich dort gerne ein.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Bonjo,
    unsere Doggen haben auch nicht im "Menschenbett" geschlafen...
    Die Fotos sind Klasse und Danke für's Zeigen.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google .